Sonja Von Saldern, Autorin und Museumspädagogin, im goldenen Kostüm mit Rosen am Hut
Porträt Ulrich Häfner

Veranstaltungen

Museums-Pädagogik

Märchenführungen, Workshops und die Kooperation zum Märchentag gestalte ich im Rahmen meiner Arbeit für die Stadt Eppstein. Im Vordergrund steht der pädagogische Auftrag, Kindern Geschichte mit Geschichten näherzubringen. Lernen, ohne das Gefühl zu haben, etwas lernen zu müssen ist mir hier ein Anliegen.

Die Märchenführungen im Besonderen erinnern mich an den Geschmack von Honig. Märchen Können den Geschmack auf das süße Leben wecken – Mut und Neugierde wecken, um auch schwierige Situationen zu meistern!

Aktuelle Veranstaltungen

Märchführung im Rosengarten der „Alten Post“, Kultur- und Verkehrsverein Wanfried, am 23. Juni 2024, 15 Uhr

„Die singende Rose“

Märchenführung von der Märchenfee Sonja im Rosengarten der “Alten Post“ (Fam. Grein) für Kinder von 6-12 Jahren geeignet.

Preis pro Person 6,00 € – Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte Voranmeldung bei A. Bamberg.

Sonja Von Saldern, Autorin und Museumspädagogin
Märchführung in den Sommerferien in Eppstein,
am 14. August 2024, ab 10:15 Uhr

„Bienen haben ein geheimes Leben, von dem wir nichts wissen“ lautet ein Sprichwort von Sue Monk Kidd.

Von der geheimen Sprache der Honigmacher, dem Familienleben der Biene und von Geschichten rund um die die summenden Tiere erfahren Kinder von 6 bis 12 Jahren bei der Märchenführung mit Sonja von Saldern. Drei Märchen, die den fleißigen Summern Magie verleihen, umrahmen Wissenswertes zur Haltung von Bienen auf der Burg.

Am Ende der Führung können die Teilnehmer eine Bienentränke herstellen und mit nach Hause nehmen. Mitzubringen ist dafür ein Blumenuntersetzer aus Ton mit einem Durchmesser von 13
Zentimetern.

Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine Anmeldung unter monika.rohdereith@eppstein.de oder unter Telefon 06198 305 131 nötig.

Veranstalter: Stadt- und Burgmuseum Eppstein

Sonja von Saldern

Ahornstraße 3

65527 Niedernhausen

E-Mail: olaf@friedeck.de